Archiv
02.03.2020 | Christian Becker
 

Im letzten Jahr sind die Reitwege im Stadtwald an einigen Stellen durch Sandaufschüttungen dahingehend verbessert worden, dass dort das Wasser abfließen kann und die Wege daher weniger aufgeweicht sind.

Daher frage ich den Magistrat:

Inwieweit ist es möglich, die Qualität des Reitwegenetzes durch weiteres Aufschütten von Sand zu verbessern.

weiter

02.03.2020 | Christian Becvker
 

Vor dem Umbau der Offenbacher Landstraße wurde in der Balduinstraße zwischen der Offenbacher Landstraße und der Georg-Treser-Straße auf der westlichen Seite halb auf dem Gehweg und halb auf der Straße geparkt. Nach der Umbaumaßnahme wird auf der westlichen Seite der Balduinstraße jetzt auf der Straße geparkt, was den Verkehrsfluss in diesem Teil der Balduinstraße jedoch erheblich behindert, was aus der Bürgerschaft zu Kritik geführt hat.

 

Daher frage ich den Magistrat:

Was spricht dagegen, in der Balduinstraße zwischen Offenbacher Landstraße und Georg-Treser-Straße das Parken halb auf dem Gehweg auf westlicher Seite unter Berücksichtigung einer Mindestgehwegbreite von 1,50 Meter und der Beibehaltung des Zweirichtungsverkehrs einzurichten?

weiter

01.03.2020 | Susanne Reichert
 

Mit Befremden reagiert der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordnete und Ortsvorsteher Christian Becker auf den Vorschlag des Frankfurter Architekten Karl Richter, der „einen ganzen Stadtteil“ auf dem Mainwasen-Areal entwickeln möchte (s. FNP vom 26.02.2020). „Die vorgeschlagene Bebauung ist weder durchdacht, noch verfügt das Gebiet über die notwendige Infrastruktur – schon gar nicht aus verkehrstechnischer Sicht. Des Weiteren ergibt sich die Frage, wo vor allem Grundschulkinder beschult werden sollen und wie eine adäquate Nahversorgung sichergestellt sein soll. Nur alleine entsprechenden Wohnraum aus dem Boden zu stampfen, ist nicht des Rätsels Lösung.“

weiter

20.02.2020 | Susanne Reichert


Unsere Gedanken sind bei den Familien und Freunden der Opfer - mögen sie umgeben von Menschen sein, die ihnen liebevoll und mit Stärke zur Seite stehen.

In aller Entschiedenheit muss Rassismus und Gewalt entgegengetreten werden! Wir sind mehr - nur oftmals zu leise!

weiter

08.02.2020 | Susanne Reichert
 

„Die Oberräder Pfadfinder ‚Drei Lilien’ waren mehrere Jahre lang auf der Suche nach einem Grundstück, auf dem die Vereinstätigkeit in freier Natur ausgeübt und das nach ihren Vorstellungen gestaltet werden kann“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordnete und Ortsvorsteher Christian Becker. „Mehrere Grundstücke in Oberrad waren im Gespräch und seit dem Frühjahr 2019 haben die ‚Drei Lilien’ auf einem Grundstück in der Nähe des Oberräder Waldfriedhofs ein Zuhause gefunden.“

weiter

30.01.2020 | Christian Becker


Mit Stellungnahme vom 19.02.2018, ST 363, hat der Magistrat zugesagt, das Parkverbot um den Mathildenplatz mittels Verfügung einer Grenzmarkierung für Halte- und Parkverbote (Zeichen 299 - Grenzmarkierung für Halte- und Parkverbote, § 4 1 Absatz 1 StVO) durchzusetzen. Bürgerinnen und Bürger haben sich nun erneut über das Parken um den – und mittlerweile auch auf dem – Mathildenplatz beschwert. Die 2018 zugesagte Maßnahme ist indes bislang noch nicht umgesetzt.

Daher frage ich den Magistrat:

Wann ist mit der in der Stellungnahme vom 19.02.2019, ST 363, zugesagten Maßnahme zu rechnen? 

weiter

30.01.2020 | Christian Becker


Auf dem Waldfriedhof Oberrad gibt es den Trauerwald "Unter Bäumen". An bis zu 50 Bäumen können jeweils bis zu 12 Urnen beigesetzt werden. Diese Form der Bestattung wird immer häufiger gewählt.

Daher frage ich den Magistrat:

Inwieweit ist angedacht, das bestehende Angebot im Trauerwald Frankfurt-Oberrad zu erweitern?

weiter

26.01.2020 | Susanne Reichert
 

„Seit Mai letzten Jahres steht der ehemalige Bauspielplatz in Oberrad nach der Umgestaltung wieder zur Verfügung und wird rege für die unterschiedlichsten Aktionen genutzt“, erklärt der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordnete und Ortsvorsteher Christian Becker erfreut. „Das ist ein echter Gewinn für unseren Stadtteil. Kinder können hier im Rahmen verschiedener Projekte Erfahrungen in der Natur sammeln.“

weiter

29.12.2019 | Susanne Reichert
 

Zum Jahreswechsel lassen Christian Becker als Stadtverordneter, Ortsvorsteher und Vorsitzender der CDU Oberrad und seine Vorstandskolleginnen und -kollegen die vergangenen Monate Revue passieren. „Wir können mit unserer Arbeit sehr zufrieden sein“, erklärt Becker. „Einige wichtige Maßnahmen konnten umgesetzt werden, das Miteinander innerhalb des Stadtteils steht auf einer guten und vertrauensvollen Basis. Insgesamt hat sich viel getan in Oberrad.“

weiter

17.12.2019 | Susanne Reichert
 

„Natürlich gibt es im Zuge einer so umfangreichen Baumaßnahme wie der Sanierung der Offenbacher Landstraße immer noch Details, die im Anschluss nachgearbeitet werden müssen, aber nach über einem Jahr sollten die offenen Punkte abgearbeitet sein“, konstatiert der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordnete und Ortsvorsteher Christian Becker. „Auch das ist Kommunalpolitik: Das man sich um Belange kümmert, die zwar nicht sofort ins Auge springen, aber dennoch für die Bürgerinnen und Bürger von Bedeutung sind.“

weiter